Liquid Lifting


"Natürlich wiederherstellen, was die Zeit genommen hat"

Ab dem 40. Lebensjahr sinkt der Feuchtigkeitsgehalt der Haut. Erste Trockenfältchen werden sichtbar. Die Haut sinkt allmählich ein, erschlafft und beginnt wie ein überlagerter Apfel auszusehen. Form und Konturen des Gesichts verändern sich und lassen es im Gesamtbild müde und matt wirken. Spätestens jetzt kommt der Wunsch nach Re-Vitalisierung der Haut auf.

Der Wunsch nach Re-Vitalisierung der Haut macht Sie empfänglich für Versprechungen der Kosmetikhersteller. Doch die als Wundercremes angepriesenen Produkte ziehen nur in die tote Hornhaut ein, wo sie eine geringe Wirkung erzielen, die sich lediglich unter einer Lupe sehen lässt. Die versprochene Verringerung der Faltentiefe und Straffung der Haut bleibt aus. Denn die eigentliche Ursache liegt unter der toten Hornhaut und lässt sich auch nur dort behandeln.

Beim Liquid Lifting werden die Wirkstoffe durch sanfte Injektion genau in die trockenen Hautschicht gebracht. Dort fungieren sie bei tiefen Falten als Filler, die sie mit neuem Volumen auffüllen und so glätten. Großflächig angewendet, spenden sie der Haut Feuchtigkeit und regen die Zellerneuerung sowie Kollagenbildung an. Das verleiht ihr neue Spannkraft und stellt Ihre jugendlichen Gesichtskonturen wieder her.
Im Hand umdrehen fühlen Sie sich wieder wohl in Ihrer Haut und strahlen natürliche Frische und Attraktivität aus.
Für das Liquid Lifting verwende ich Hyaluronsäure, Sculptra® und Ellansé®.

Liquid Lifting

Sie möchten mehr zu dieser Behandlung speziell für Ihre individuelle Situation erfahren?

Dann möchte ich Sie herzlich zu einem unverbindlichen und kostenlosen Beratungsgespräch einladen! Vereinbaren Sie jetzt direkt und unkompliziert Ihren Termin bei mir, Gerd Frerker, über meinen Online-Terminassistenten. Sie können zwischen einem Online-Beratungstermin und einem Vor-Ort-Beratungstermin in meiner Praxis wählen. Im nächsten Fenster werden Ihnen verfügbare Termine angezeigt. Nach der Terminvereinbarung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail von mir. Ich freue mich, Sie bald persönlich kennenzulernen. 

Welche Produkte gibt es?

Hyaluronsäure

Sculptra®

Ellansé®

Wie läuft eine Behandlung ab?

Ein Liquid Lifting dauert in etwa 30 - 45 Minuten. Zur Faltenbehandlung wird das verwendete Präparat gezielt mit Hilfe einer hauchdünnen Nadel in die mittleren bis tiefen Hautschichten unter der Falte gebracht. Die meisten Patienten empfinden das als nahezu schmerzfrei. Auf Wunsch können die zu behandelnden Areale lokal betäubt werden.  

Was sind die Voraussetzungen für eine Behandlung?

Bitte vermeiden Sie in der Woche vor der Behandlung von blutverdünnenden Medikamenten wie ASS (Aspirin) oder Marcumar.
Bei akuten Hauterkranken wie Herpes oder Akne kann eine Unterspritzung mit Hyaluron nicht vorgenommen werden. Das gilt auch für die Schwangerschaft und Stillzeit, weil es noch keine Studien hierüber gibt.

Was sind die Kosten für eine Behandlung?

Die jeweiligen Preise der Präparate und für welche Anwendungsbereiche sie geeignet sind, erfahren Sie in den Informationen zu den Präparaten.

Wann ist das Resultat sichtbar?

Das Resultat ist sofort sichtbar. Die Haltbarkeit des Ergebnisses hängt von dem verwendeten Präparat ab. Es wird zwischen einfachem und vernetztem Hyaluron unterschieden. Wenn Sie sich das unvernetzte Hyaluron als einen Faden vorstellen, so besteht das vernetzte Hyaluron aus mehreren vernetzten Fäden, die den Abbau des Hyalurons verzögern. Bei einer Behandlung mit einfachem Hyaluron ist eine Auffrischung bereits nach 8 Wochen notwendig, wohingegen das vernetzte Hyaluron, je nach Grad der Vernetzung, zwischen 3 – 12 Monate hält. Nach 2 – 3 Monaten wird auch der Effekt der Kollagenneubildung sichtbar. Nachbehandlungen sind möglich. Gerne erstelle ich Ihnen einen individuellen Behandlungsplan.

Was sind die Risiken und Nebenwirkungen?

Es kann zu Rötungen, leichten Schwellungen und kleinen blauen Flecken kommen. Diese klingen in der Regel nach 2-3 Tagen vollständig ab und lassen sich gut mit eine Make-Up abdecken. In den Tagen nach der Behandlung sollten sie auf Sauna, Sonne und Solarium verzichten.

>